Samstag, 7. Juli 2018

//WTR// Oktober 2017 [Werbung]

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Der Monat Oktober hat bereits begonnen und nun wird es endlich mal Zeit, dass ich euch die Bücher vorstelle, die ich diesen Monat unbedingt lesen möchte. Natürlich muss ich davon nicht alle lesen, den es ist ja nur so ein grober Plan. Außerdem ist diesen Monat endlich die Frankfurter Buchmesse und da werde ich sicherlich Bücher kaufen, die ich dann auch unbedingt lesen muss. Aber trotzdem habe ich mir ein paar Bücher rausgesucht, die ich unglaublich gerne lesen möchte. Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen.


Das erste Buch was ich im Oktober lesen wollte war Rock my Dreams von Jamie Shaw den vierten und leider auch letzten Teil der The Last Ones to Know Reihe. Da heute bereits der 8. Oktober ist habe ich dieses Buch bereits vor 3 Tagen beendet und gestern auch schon rezensiert. Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen, da es sich bei dem Buch um ein Rezensionsexemplar handelt, was jetzt schon wirklich lange bei mir rum lag. Deshalb hatte ich es mir vorgenommen und wie ihr meiner Rezension entnehmen könnt hat es mur unglaublich gefallen. Leider ist die Reihe jetzt beendet, was ich nicht so toll finde, da ich noch nicht bereit dafür bin, mich von all den tollen Protagonisten zu verabschieden. Wenn ihr Lust habt, kann ich zu dieser unglaublich tollen Reihe liebend gerne eine Reihenvorstellung schreiben, die in den nächsten Wochen auf meinem Blog online geht.
Inhalt:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen.


Gerade lese ich Himmelhoch - Alles neu für Amelie von Franziska Fischer, wobei es sich ebenfalls um ein Rezensionsexemplar handelt. Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen, weil es an der Ostsee spielt und mich das Buch so an den Sommer erinnert, der mittlerweile leider vom kalten Herbst abgelöst wurde. Um mich von innen ein bisschen zu wärmen habe ich mir deshalb dieses Buch rausgesucht und außerdem lese ich zur Zeit wieder mal sehr gerne Jugendromane. Ich habe mittlerweile schon ein bisschen gelesen und bin schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.
Inhalt:
Amelie braucht das Rauschen der Ostsee-Brandung und den Wind in ihren Haaren. Der Umzug in den kleinen Küstenort hat ihr gut getan – langsam vergisst sie, was in Berlin war. Sie genießt den Sommer auf dem Pferdehof mit Isabella, die Gespräche mit Isas Bruder Linus, dem sie Tipps für sein erstes Date gibt, und die Vespa-Ausflüge mit ihrem besten Kumpel Salim. Es geht doch nichts über beste Freunde. Und dann ist da auch noch diese Party, auf der sie den süßen Musiker Brar kennenlernt ...


Das letzte Rezensionsexemplar welches ich mir für diesen Monat vorgenommen habe ist Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz. Dieses Buch lese ich ab morgen mit der lieben Marlene von booksformarlene und ich freue mich schon wahnsinnig das Buch mit ihr zu lesen, zumal wir ja auch noch den gleichen Namen haben. Ich finde es immer wieder toll, neue Menschen auf Instagram kennen zu lernen und wenn sie dann auch noch so heißen wie ich, freue ich mich da doppelt drüber. Eigentlich mag ich Zirkusse nicht so, aber trotzdem hat mich der Inhalt irgendwie angesprochen und ich bin schon sehr gespannt, was uns erwarten wird.
Inhalt:
Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint...


Um mal wieder ein Buch von Colleen Hoover zu lesen, was ich viel zu lange nicht gemacht habe, habe ich mir Love and Confess rausgesucht, was letzten Monat erst bei mir eingezogen ist. Vor einiger Zeit hatte ich die Wahl zwischen diesem Buch und Hope Forever, da ich mich damals aber für das andere entschieden habe, wurde es Zeit, dass es endlich bei mir einzieht. Und die Neuauflage, die Anfang Dezember erscheint gefällt mir leider auch nicht si, weshalb ich die Chance gleich doppelt genutzt habe. Ich bin schon wahnsinnig gespannt was mich erwarten wird, den der Klappentext klingt extrem gut und ich weis jetzt schon, dass das Buch gut werden wird. Den immerhin ist das Buch von einer meiner Lieblingsautorinnen und von ihr erwarte ich eigentlich nur gute Bücher!
Inhalt:
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich.
Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders.
Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist ...



Ein Buch was schon viel zu lange bei mir rumsteht ist Träum weiter! von Emma Burstall, welches ich mal von meiner Tante geschenkt bekommen hatte. Da alle anderen Bücher, die ich mir für Oktober vorgenommen habe Jugendbücher sind wollte ich unbedingt noch einen Frauenroman dazu nehmen. Und da habe ich mich dann für dieses Buch entschieden, da mich die anderen zu diesem Zeitpunkt nicht so sehr angesprochen haben. Ich freue mich schon sehr die drei Frauen durch ihre Katastrophen zu begleiten und hoffe, dass das Buch lustig wird.
Inhalt:
Das nennt man Freundschaft für Fortgeschrittene: Selbst als die Journalistin Nic in eine 1a-Ehekrise schlittert, ein altes Geheimnis die Karrierefrau Becca einzuholen droht und die liebeskranke Evie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, steht eins außer Frage: Zusammen ist man stärker als allein!


So und das sind nun die Bücher die es auf meine Leseliste für den Monat Oktober 2017 geschafft haben. Sobald ich die Bücher gelesen habe, werde ich sie natürlich auch hier auf meinem Blog für euch rezensieren. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben, wenn ihr eins der oben genannten Bücher bereits gelesen habt. Natürlich würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbeischauen würdet.

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer
eure Marlene❤

1 Kommentar:

  1. Hey Marlene<3

    Deine WTR Bücher sind echt toll.
    Scherben der Dunkelheit habe ich eben beendet und ich fand es echt klasse. Ich bin mal gespannt, wie es dir gefallen wird.

    Einen schönen Tag noch
    Cosima

    AntwortenLöschen