Freitag, 6. April 2018

//Rezension// Royal - Passion von Geneva Lee

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Gestern Abend habe ich Royal - Passion von Geneva Lee beendet, somit das erste Buch in diesem Monat. Das Buch lag seit Weihnachten auf meinem SuB und nun, da ich es gelesen habe, möchte ich euch natürlich auch berichten, wie es mir gefallen hat. In dem Buch geht es um Clara, die sich in den Prinzen Alexander verliebt. Anfangs scheint ihre Beziehung eine Chance zu haben, doch können sie alle ihre Feinde schlagen?


Allgemeines:

Autorin: Geneva Lee
Titel: Royal - Passion
Band: 1
Verlag: Blanvalet
Seiten: 430
Preis: 12,99€
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 18. Januar 2016
ISBN: 978-3-7341-0283-7
Verlagsseite


Informationen zur Autorin:
Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.

Inhalt:
Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …


Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut, da es zwar recht schlicht ist, aber trotzdem sehr edel aussieht. Und das passt ja auch perfekt zum Inhalt des Buches. Durch die Krone und die silberne Farbe, des Covers wirkt es sehr königlich. Die Blumenranken, an den Rändern bzw. an den Ecken gefallen mir auch sehr gut, da sie den Titel einrahmen und dieser so besonders ins Auge sticht.

Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen, den das Buch hat sich super schnell und vor allem leicht lesen lassen. Clara ist zu Begin eine sehr schüchterne junge Frau, die durch Alexander aber erkennt, dass sie eigentlich eine sehr starke Frau ist. Und diese Wandlung hat mir sehr gut gefallen, aber nicht nur Alexander hat etwas an Clara verändert, sondern auch sie hat etwas in ihm ausgelöst. Das kam im Buch zwar noch nicht so richtig rüber, aber da es ja noch weitere Bände geben wird, mache ich mir deshalb noch keine Sorgen. Oft sind Dinge passiert, mit denen ich niemals gerechnet hätte und so hat die Autorin sehr viel Spannung eingebaut, neben den sehr emotional geladenen Gesprächen zwischen Personen des königlichen Hauses und Clara. Mir war zu Begin schon klar, dass es in dem Buch Sex geben wird, doch das war eindeutig zu viel, den Alexander hatte immer nur das eine Im Kopf und das wurde mit der Zeit schon sehr nervig. Leider ist ihm Clara immer wieder verfallen, was zwar irgendwie verständlich ist, aber auch irgendwie naiv ist. Das Ende hat mich auch noch mal sehr überrascht, doch mir gefällt dieser Ausgang sehr gut, da ich ihn zwar erwartet hatte, aber irgendwie zwischenzeitlich auch nicht.


Bewertung:
Tolles Buch, bis auf die zahlreichen Sexstellen, weshalb ich dem Buch auch nur 4 Sterne geben werde.

Habt ihr das Buch schon gelesen? Ich habe schon zahlreiche positive aber auch negative Meinungen über das Buch gehört, weshalb ich zu Beginn ein bisschen skeptisch war. Doch wie ihr nun wisst, hat mir das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es teilweise mehr ein Porno war, als eine Liebesgeschichte. Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten Bände und die Abenteuer von Clara und Alexander, bei denen es sicherlich weiter heiß hergehen wird. Wenn ihr auch so unentschlossen seit, wie ich es war, dann vertraut auf euer Gefühl und kauft euch das Buch nur, wenn es euch wirklich anspricht. Dankeschön an alle, die sich mal wieder die Zeit genommen haben und bei dieser Rezension vorbeigeschaut haben.

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer

eure arleneღ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen