Samstag, 7. Juli 2018

//Rezension// Rock my Dreams von Jamie Shaw [Werbung]

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Vor zwei Tagen habe ich Rock my Dreams von Jamie Shaw beendet, worüber ich mich zwar gefreut habe, aber gleichzeitig macht es mich schon traurig, da die The Last Ones to Know Reihe nun zu Ende ist. Da es sich bei dem Buch um ein Rezensionsexemplar handelt, was schon viel zu lange bei mir rumlag, möchte ich euch natürlich auch unbedingt berichten, wie es mir gefallen hat. Es geht um Hailey und Mike, die trotz ihrer Gefühle eigentlich nicht zusammen sein können. Doch er würde alles für sie tun. Aber kann sie für ihn alles aufgeben?


Allgemeines:

Autorin: Jamie Shaw
Titel: Rock my Dreams
Band: 4
Verlag: blanvalet
Seiten: 472
Preis: 12,99 €
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2017
ISBN: 978-3-7341-0555-5
Verlagsseite


Informationen zur Autorin:
Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.


Inhalt:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen


Meinung:
Was soll ich den zu dem Cover sagen? Ich habe es schon bei den anderen Covern erwähnt und bei diesem ist es genau so: Es ist wunderschön gestaltet worden, da hat der Blanvalet Verlag ganze Arbeit geleistet. Das Grün gefällt mir im Einzelnen sehr gut, aber auch mit den anderen Büchern zusammen sieht es sehr schön aus. Der Junge auf dem Cover passt schon sehr gut zu meiner Vorstellung von Mike und es ist auch sehr gut, dass ein Schlagzeug zu sehen ist.


Der Schreibstil von Jamie Shaw hat mich auch in diesem Buch wieder umgehauen, den er ist einfach genial. Beim Lesen sind die Seiten nur so dahingeflogen, den das Buch war mal wieder super emotional und spannend. Hailey ist anfangs eine sehr schüchterne Person, was eigentlich nur an ihrer Cousine Danica lieg, unter deren Fittiche sie steht. Zum Glück entwickelt sie sich im Laufe des Buches zu einer selbstbewussten Person, die anfängt sich gegen Danica zu währen und das hat mir echt gut gefallen. Danica ist wirklich die größte Zicke aus der ganzen Reihe, die ich von Anfang an schon nicht leiden konnte. Um so mehr hat es mich gefreut, dass sie in diesem Buch nicht alles bekommen hat, was sie will und das sie gemerkt hat, was es heißt verraten zu werden. Mike ist wirklich ein echt toller Typ, den ich schon seit dem ersten Teil der Reihe liebe und in diesem Buch habe ich mich nur noch mehr in ihn verliebt. Es ist toll, wie er Hailey umwirbt und auch bereit ist für sie zu kämpfen, da Hailey sich in einer Zwickmühle befindet und nicht weis, ob sie ihn verlassen kann. Das Buch war sehr emotional, da Hailey sich oft nicht so richtig zur Wehr setzten konnte und ich habe wirklich von der ersten bis zur letzten Seite mit ihr gefühlt und habe mich deshalb über das, meiner Meinung nach, sehr überraschende Ende total gefreut. Beim Lesen habe ich die Zeit total vergessen, weshalb ich total geschockt war, als ich beim Prolog ankam, für den ich überhaupt nicht bereit war. Und dieser wurde zum Teil aus Mikes Sicht erzählt und das hat mir super gut gefallen, da er sich etwas total tolles einfallen lassen hat und ich ihn dabei sehr gerne begleitet habe. Natürlich war es auch total toll Rowan, Dee, Leti, Adam, Joel, Kit und Shawn noch ein letztes Mal zu begegnen, da ich sie alle auf unterschiedliche Art in mein Herz geschlossen habe und eigentlich noch nicht bereit bin, für ein Ende dieser atemberaubenden Reihe.


Bewertung:
Das beste Buch der Reihe und ein super Abschluss, der mehr als 5 Sterne verdient hat, da es einfach der Hammer war.


Ich habe es euch bei den anderen Bänden auch schon gesagt: Lest diese Reihe, sie ist unglaublich emotional und herzergreifend, da man immer mit den Protagonisten mit fiebert und sie einfach immer begleiten will. Nun habe ich die Reihe leider beendet, was mich ein bisschen traurig macht, da ich alle in mein Herz geschlossen habe und noch nicht bereit dafür bin, sie nie wieder begleiten zu können. Auf der anderen Seite bin ich auch sehr froh, endlich Mikes Geschichte zu kenne, da ich ihn ab der ersten Begegnung geliebt habe und ihm nur das Beste gewünscht habe, was er zum Glück in diesem Buch gefunden hat. Ich hätte mir noch ein Buch über Leti gewünscht, da er aber in Rock my Soul auch schon seine große Liebe gefunden hat, gebe ich diese Idee auf, aber hoffe natürlich trotzdem, dass die Autorin noch mindestens ein Buch der Reihe rausbringt. Natürlich würde ich mich auch sehr über andere Bücher der Autorin freuen, die hoffentlich zeitnah rauskommen. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben, ob ihr Interesse an einer Reihenvorstellung zu den Büchern Interesse hättet, dann könnte ich den Post in nächster Zeit mal vorbereiten. Außerdem würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbeischauen würdet.
Außerdem möchte ich mich noch mal ganz herzlich beim Blanvalet Verlag und Bloggerportal bedanken, die mir das Buch zur Verfügung gestellt haben. Und ich möchte mich auch sehr dafür entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, bis ich das Buch endlich rezensiert habe.

Bis zum nächsten Mal ihr Leseratten
eure Marlene❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen