Samstag, 7. Juli 2018

//Rezension// Oblivion 2 - Jennifer L. Armentrout [Werbung]

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Nun habe auch ich es endlich geschafft Oblivion - Lichtflimmern von Jennifer L. Armentrout zu lesen, was viel zu lange ungelesen in meinem Regal stand. Natürlich möchte ich euch berichten wie es mir gefallen hat, auch wenn ihr zu dem Buch bereits 1000 Rezensionen gelesen habt. Es geht um Daemon, der Katy beweisen will, dass er nicht nur wegen ihrer Verbindung in sie verliebt ist. Das ist aber gar nicht so einfach, vor allem weil er auch noch Konkurrenz bekommt.


Allgemeines:

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel: Oblivion - Lichtflimmern
Band: 2
Verlag: Carlsen
Seiten: 368
Preis: 19,99 €
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2017
ISBN: 978-3-551-58378-9
Link der Verlagsseite


Informationen zur Autorin:
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an.


Inhalt:
Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …


Meinung:
Das Cover gefällt mir, wie schon bei den anderen Teilen der Reihe, wieder richtig gut. Besonders gut gefällt mir, dass dieser zweite Teil der Oblivion-Trilogie genau die gleiche Farbe wie Onyx - Schattenschimmer hat. Außerdem finde ich auch das Material, aus dem der Schutzumschlag ist total, etwas ganz Besonderes, wie das ganze Buch eben.


Der Schreibstil hat mir natürlich auch wieder super gefallen, immer hin ist das Buch ja von Jennifer L. Armentrout und in Sachen Fantasy ist sie nun wirklich ein Profi. Mir hat Daemons Charme wie immer von der ersten Seite an super gefallen und ich bin auch wahnsinnig froh, dass ich das Buch endlich gelesen habe. Besonders lustig fande ich es immer, wie er Blake genannt hat, auch wenn er seinen Namen eigentlich immer wusste. Natürlich war er im gesamten Buch total lustig und besonders das liebe ich so an ihm, den er hatte immer einen Spruch auf Lager und kann so jede noch so kniffelige Situation auflockern. Katy ist ein wahrer Goldschatz, wie schon immer, den sie zeigt Daemon, dass er nicht so einfach mit ihr spielen kann und das gefällt mir an ihr so gut, den sie kann austeilen, aber auf jeden Fall auch einstecken und Hilfe geben und nehmen. Sie ist wirklich eine wahnsinnig tolle Person und ohne sie wären die Bücher nur halb so gut, weshalb ich sehr froh bin, dass Jennifer L. Armentrout sie und diese ganze Welt erschaffen hat. Das Buch war besonders am Ende sehr emotional, den es sind ein paar Dinge die mich selbst beim zweiten Mal lesen, noch ganz schön schockiert und überrascht haben. Trotzdem bin ich mit dem Ende sehr zu frieden, den einiges hat sich ja zum Glück geklärt und ich bin auch schon wahnsinnig gespannt, wie es im dritten Teil von Oblivion weitergehen wird. Natürlich habe ich mich auch sehr gefreut Dee und Katys andere Freundinnen wieder  zu begegnen, den sie sind alle so wahnsinnig liebevoll und klasse Freundinnen.


Daemons Namen für Blake:
Ich habe jetzt nur mal ein Paar rausgesucht und ich denke auch nicht, dass das alle sein werden, aber die paar Namen werden schon reichen:
Bob, Brad, Ben, Bilbo Beutlin, Bart, Biff, Byron, Bo, Benny, Bobby, Boris und Beethoven


Bewertung:
An dem Buch gibt es rein gar nichts zu meckern, weshalb ich gar nicht anders kann, als
5 Sterne zu vergeben.

Das Buch, die Reihe oder besser gesagt die Autorin kann ich euch nur ans Herz legen und wenn ihr bis jetzt noch nichts von ihr gelesen haben solltet, dann müsst ihr das ganz schnell nachholen. Jennifer L. Armentrout ist wirklich eine grandiose Autorin, von der ich alles lesen werde, den sie ist eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen und das ganz sicher nicht ohne Grund. Ihre Lux-Reihe wist wirklich sehr toll und ich bin sehr froh, sie gelesen zu haben und auch wenn es nach Oblivion - Lichflackern keine weiteren Bücher, aus der Reihe geben wird, freue ich mich schon sehr auf den letzten Teil. Sicherlich werde ich diese Bücher nicht zum letzten Mal gelesen haben und wenn ich sie wieder lese, dann werde ich euch das sicherlich auch mitteilen. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben, wenn ihr schon eins oder mehrere ihrer Bücher gelesen habt, das würde ich sehr interessieren. Außerdem würde es mich wie immer sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbeischauen würdet.

Bis zum nächsten Mal ihr Leseratten
eure Marlene❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen