Montag, 18. September 2017

Malle´s Monday - Was schaue ich eigentlich für Serien?

Hallo ihr Serienjunkies und Leseratten da draußen!


Es ist Montag und das heißt, es gibt einen neuen Malle´s Monday Post und dieses mal geht es nicht um Bücher, sondern um Serien, die ich aktuell schaue bzw. irgendwann mal weiterschauen möchte. Ich habe jetzt mal sechs Serien rausgesucht, die ich euch nun ein bisschen vorstellen möchte und natürlich gibt es auch ein Update, wie weit ich bei den jeweiligen Serien schon bin. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!




Fangen wir mal mit der Serie an, die ich am längsten schon schaue und zwar handelt es sich dabei um die US-amerikanische Actionserie Arrow, die auf der DC-Comics-Figur Green Arrow basiert und seit 2012 produziert wird. In der Serie geht es um Oliver Jones Queen, der nach 5 Jahren endlich wieder nach Hause zurück kehrt und dort einen grausamen Kreuzzug beginnt, den er im Namen seines Vaters ausfechtet. Im Laufe der Staffel kann er immer mehr Verbündete gewinnen, aber auch die Schurken werden nicht mehr und immer wieder muss er bis ans Äußere gehen. Das ist aber nicht immer leicht, den seine Schwester, seine Mutter und auch sein Stiefvater geraten ins Fadenkreuz der Bösewichte und besonders das hasst Oliver. Am 11. Juli 2016 lief die letzte Folge der vierten Staffel auf VOX und seitdem warte ich auf die Ausstrahlung der fünften Staffel, die bis jetzt nur auf RTL Crime gezeigt wird und das nervt mich ganz schön, den ich habe in den Trailern schon gesehen, dass es viele neue Charaktere gibt und die will ich natürlich unbedingt kennenlernen. Außerdem vermisse ich die ganzen altbekannten Gesichter, wie Felicity Megan Smoak, John Diggle, Thea Dearden Queen und Quentin Larry Lance und natürlich will ich unbedingt wissen, was Oliver noch alles auf der Insel Lian Yu zugestoßen ist, den man weis noch nicht alles. In Amerika lief die fünfte Staffel vom 5. Oktober 2016 bis zum 24. Mai 2017 und langsam ist es wirklich Zeit, dass sie in Deutschland läuft, den sonst kam sie bei uns auch kurz nachdem sie in den USA fertig war. Bis jetzt weis ich leider gar nicht, ob sie überhaupt noch ausgestrahlt wird und ob es noch eine sechste Staffel geben wird, aber falls ihr da was wissen solltet, dann könnt ihr mir das ja gerne mal schreiben. Okay ich habe gerade gelesen, dass  Anfang des Jahres bereits bekannt gegeben wurde, dass es eine sechste Staffel geben wird und das finde ich echt super. So und nun kommen wir noch zu meinen absoluten Lieblingscharakteren: Das sind Oliver Jones Queen, John Diggle, Thea Dearden Queen, Dinah Laurel Lance, Felicity Megan Smoak, Roy William Harper und Floyd Lawton.


Außerdem finde ich s voll cool, dass auch Charaktere aus The Flash, Supergirl und Legends of Tomorrow auftauchen und sie teilweise sogar gemeinsam Abenteuer erleben und Bösewichte aufhalten. Die ersten beiden Staffeln haben mir richtig gut gefallen, den da ging es wirklich um Olivers/Arrows Kreuzzug, aber vor allem in der vierten Staffel, war nichts mehr wirklich logisch. Den es ging sehr viel um Magie und auch um die Methawesen aus Flash und das macht die Serie mittlerweile sehr unglaubwürdig. Das stört mich schon sehr und ich hoffe, dass es in der fünften Staffel nicht so ist. Also wenn ihr auf Action steht, dann solltet ihr die Serie auf jeden Fall anschauen, sie hat wirklich Suchtpotenzial.





Vor Jahren bereits angefangen habe ich Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer, welche seit 2012 im deutschen FreeTV gezeigt wird. Dabei handelt es sich um eine US-amerikanische Fantasy-Serie, die auf der Buchreihe A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin basiert und sich weltweit an vielen Zuschauern erfreut. Es geht um sehr viele verschiedene Königshäuser, die alle nur ein ziel haben: Sie wollen auf dem eisernen Thron sitzen und das gesamte Land regieren, doch dadurch entstehen sehr viele Hinterhalte und die Familien bekämpfen sich sogar gegenseitig. Und das geht mir ziemlich auf die Nerven, den irgendwie hasst jeder jeden, aber trotzdem war gefühlt schon jeder mit jedem im Bett und diese Freizügigkeit wiedert mich teilweise ganz schön an, den vor allem in der ersten Staffel passiert deshalb etwas wirklich sehr schlimmes. Mittlerweile habe ich die vierte Staffel beendet und muss leider sagen, dass mir die Serie nicht gefällt, den die Charaktere sind alle sehr komisch und auch die Handlungen sind manchmal ganz schön dumm. Deshalb weis ich auch noch gar nicht, ob ich weiter schauen will, auch wenn mich schon sehr interessieren würde, was es mit den weißen Wanderern auf sich hat und was sie überhaupt wollen. Meine absolute Lieblingsperson ist auf jeden Fall Deanerys Targaryen, den auch wenn sie eigentlich
meistens auf sich selbst gestellt ist, meistert sie ihre Probleme meist problemlos und ihre Härte bewundert mich immer wieder. Besonders toll finde ich auch ihre Drachen, den so demonstriert sie ihre Macht, aber ist natürlich gleichzeitig auch verletzlich. Auch ganz cool finde ich Arya Stark, den auch sie schlägt sich größtenteils alleine durch und hat es sogar geschafft, den Bluthund ein bisschen zu bändigen, was schon wirklich eine klasse Leistung ist. Der ganze Hype um die Serie geht mir schon sehr auf die Nerven, vor allem da auf Instagram letztens nur noch alle von der siebten Staffel geschwärmt haben und trotzdem rumgeheult haben, was mich wirklich nervt.




Seit Februar 2015 strahlt ProSieben die US-amerikanische Science-Fiction-Action-Fernsehserie The Flash aus und seitdem schaue ich sie auch. Hier geht es um Barry Allen, der bei der Teilchenbeschleunigerexplosion vom Blitz getroffen wurde und seit dem der schnellste Mensch der Welt ist. Im Laufe der Staffeln tauchen immer wieder neue Methawesen auf, die auch von der dunklen Materie getroffen wurden, als der Teilchenbeschleuniger explodiert ist. Die meisten davon sind böse, weshalb Barry und sein Team sie aufhalten, aber es gibt noch viel größere Gefahren, wie zum Beispiel Reverse Flash. Diese Serie ist sehr unrealistisch, aber das gefällt mir hier eben so gut, den das ist seit dem Beginn so und entwickelt sich nicht erst. Hier gibt es ein paar Personen, die ich nicht mag, andere hingegen liebe ich aber, wie zum Beispiel  Dr. Caitlin Snow und Leonard Snart. Außerdem hat Oliver Queen aus Arrow, mein absoluter Liebling, auch eine große Rolle in der Serie, den er hilf Barry nicht nur ein mal und auch umgekehrt helfen sie sich und sie geben auch echt tolle Kumpels ab, auch wenn das nicht alle so sehen. Den Barry ist nun mal nicht so ein Draufgänger wie Oliver und ist auch nicht so gewaltbereit, den er ist einfach Barry und hat nicht 5 Jahre auf einer einsamen Insel gelebt. Zur Zeit läuft immer noch die dritte Staffel auf
Pro7, da ich zwischenzeitlich aber einige Folgen verpasst habe, werde ich die Serie passieren und mir irgendwann mal alle Staffeln auf DVD anschauen, da ich die Hälfte nicht weis und auch gar nicht verstehen und das bei so einer Serie nicht gerade von Vorteil ist. Leider muss ich auch sagen, dass das was ich bis jetzt von der dritten Staffel gesehen habe, auch nicht wirklich besonders war, den auch diese Serie hat sich, meiner Meinung nach, sehr stark verändert. Trotzdem werde ich sie bei Gelegenheit weiterschauen und eventuell werde ich auch die vierte Staffel schauen, den Anfang des Jahres gab CW bekannt, dass es eine vierte Staffel geben wird. Auch diese Serie hat Suchtpotenzial und wenn ihr auf Fantasy und Action steht, dann solltet ihr euch die unbedingt mal anschauen.




Durch Flash bin ich dann auch auf die US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie Supergirl aufmerksam geworden, die seit März letzten Jahres auf Pro7 ausgestrahlt wird. Es geht um Kara Zor-El, die von einem fremden Planet auf die Erde gekommen ist und seit dem unbemerkt auf der Erde lebt. Doch wegen eines Zwischenfalls benutzt sie ihre Kräfte und so wird sie als Supergirl bekannt und rettet Menschen das Leben und bringt Schurken hinter Gitter. Auch die Serie gefällt mir gut, den Cara hat auch noch ein Privatleben und auch wenn sie das nicht immer unter einen Hut bekommt, ist sie eine erstklassige Superheldin, die man in jeder Stadt bräuchte. Vor einigen Wochen lief die zweite Staffel im Fernsehn und auch hier habe ich zwischenzeitlich einige Folgen verpasst, was mich wirklich nervt, den die Serie ist
sehr spannend und vor allem wollte ich wissen, wie es mit Mon-El weitergeht, den ich habe ihn sehr in mein Herz geschlossen.
Und auch hier wurde Anfang 2017 bekanntgegeben dass es eine dritte Staffel geben wird, worüber ich mich natürlich sehr freue, den auch hier erscheinen immer mal wieder Charaktere aus bereits bekannten Serien, wie Arrow, The Flash und natürlich auch Legends of Tomorrow. Auch diese Serie hat absolutes Suchtpotential und kann ich jedem nur ans Herz legen.



Und die letzte Serie aus diesem Universum die ich schaue, ist die US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie Legends of Tomorrow, die seit dem 30. August 2016 auf Pro7 ausgestrahlt wird. Hier geht es um mehrere Superhelden und Schurken, aus den Serien The Flash und Arrow, die von einem Kapitän angeheuert werden, um die Zeitlinie in Ordnung zu bringen und um seine Familie zu retten. Immer wieder müssen sie sich ihren Gegnern stellen, doch leider klappt es nicht immer und sie müssen immer wieder mit Rückschlägen und Verlusten umgehen. Ich finde es toll alte Bekannte wiederzusehen und sie bei ihrer Reise durch die Zeit zu begleiten, den das ist teilweise sehr lustig, den sie verwirren doch einige Personen immer wieder. Leider habe ich auch hier wieder Folgen der zweiten Staffel verpasst, die in den letzten Wochen kamen, was
mich echt nervt, aber leider kann ich es nicht ändern. Auch hiervon wird es eine dritte Staffel geben, worüber ich mich sehr freue, auch wenn mein Lieblingscharakter bereits tot ist. Wie auch schon die anderen Serien, hat diese absolutes Suchtpotential und ich kann sie wirklich nur jedem empfehlen.







Und die letzte Serie die ich momentan schaue ist die US-amerikanische Fantasyserie Vampire Diaries, nach der gleichnamigen Buchreihe von J. L. Smith. Die Serie wird seit 2010 Deutschland gezeigt und ging dieses Jahr zuende, was sehr viele Zuschauer traurig gemacht hat. Es geht um Elena, die sich in den Vampir Stefan verliebt, was sie zunehmend in Gefahr bringt. Aber auch Stefans Bruder Damon scheint hinter Elena her zu sein, doch er ist der böse Bruder und Elena kann sich einfach nicht zwischen ihnen entscheiden. Das führt immer wieder zu Streit, obwohl sie ganz andere Probleme haben, den es treiben sich noch ganz andere Wesen in Mystic Falls rum. Ich habe sie erst dieses Jahr begonnen, nachdem ich zusammen mit einer Freundin die erste Staffel in nur wenigen Tagen durchgesuchtet hatte. Anfangs konnte ich nicht verstehen, was alle so toll an der Serie finden, aber mittlerweile verstehe ich es ganz gut, auch wenn ich Elena überhaupt nicht leiden kann. Noch mal von vorne begonnen habe ich die Serie Ende Juli, nachdem ich mir die ersten vier Staffeln auf DVD besorgt hatte. Mittlerweile habe ich die vierte Staffel fast beendet und bin total schockiert, was in den letzten Folgen alles passiert ist und frage mich, was noch passieren wird. Stefan und Damon haben beide ihre guten und böse Seite und auch wenn ich Stefan in der dritten Staffel am liebsten tot gesehen hätte, mag ich ihn ein bisschen mehr, den er ist einfach total hilfsbereit, verständnisvoll und opfert sich für jeden den er liebt und genau das liebe ich an ihm so. Klar Damons Sprüche sind schon auch echt geil, aber er ist oft sehr egoistisch und das mag ich nicht besonders. Caroline Forbes, Matt Donovan, Jenna Sommers und Alaric Saltzman gehören zu meinen Lieblingscharakteren und auch wenn Niklaus Mikaelson oft
ein riesen Arschloch ist, habe ich auch ihn in mein Herz geschlossen, den besonders einer Person gegenüber ist er unglaublich liebevoll.
Leider weis ich schon ein bisschen, was in den nächsten Staffeln passieren wird, aber das hält mich nicht davon auf, mir so schnell wie möglich die drei anderen Staffeln zu besorgen, den besonders auf ein Ereignis bin ich schon sehr gespannt. Falls ihr der Serie auch sehr kritisch gegenüber steht, dann lasst euch davon auf keinen Fall abschrecken, sondern schaut rein und wenn sie euch dann immer noch nicht gefällt, könnt ihr wenigstens sagen, ihr habt mal reingeschaut. Ich bin auch unglaublich froh, dass ich die Serie begonnen habe und auch wenn ich schon einige Tränen vergossen und Beschimpfungen ausgesprochen habe, gehört diese Serie auf jeden Fall zu meinen Lieblingsserien.


So und das sind nun alle Serien die ich zur Zeit schaue, oder wo ich auch Fortsetzungen warte. Club der roten Bänder habe ich jetzt mal nicht dazu genommen, da die Serien hier alle sehr Actionlastig sind und sie da irgendwie auch nicht so gut dazu passt. Außerdem wurde davon sowieso erst die erste Staffel ausgestrahlt, weshalb man eh noch nicht so viel dazu sagen kann. Aber falls ihr dazu auch mal einen Post haben wollt, dann kann ich mir da gerne was überlegen. Ihr könnt mir ja mal schreiben, ob ihr eine oder sogar mehrere der oben genannten Serien auch schaut und wie weit ihr seid und ob sie euch gefällt. Den das würde mich schon sehr interessieren. Und falls ihr irgendwelche Serien kennt, die denen die ich momentan schaue ähneln, dann könnt ihr mir das auch sehr gerne schreiben, den ich entdecke sehr gerne Neues.

Bis zum nächsten Mal ihr Serienjunkies und Leseratten
eure Marlene❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen