Donnerstag, 5. Januar 2017

Rezension zu Silber 2

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!

Vor Kurzem habe ich das Buch Silber - Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier beendet und jetzt möchte ich euch gerne meine Meinung zu dem Buch mitteilen! Es der zweite Band der Reihe und Mia schlafwandelt, Anabel ist wieder zurück und das sind nicht die einzigen Probleme mit denen Liv zu kämpfen hat!


Allgemeines:
Autorin: Kerstin Gier
Titel: Silber - Das zweite Buch der Träume
Band: 2
Verlag: FJB
Seiten: 411
Preis: 19,99 €
Genre: Fantasyroman
ISBN: 978-3-8414-2167-8


Inhalt:
Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sein, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.
Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.


Meinung:
Das Türkis des Schutzumschlags ist echt toll und passt auch gut mit dem schwarz vom ersten Band zusammen! Ohne Schutzumschlag sieht das Buch natürlich auch mega schön aus! Der Leopard passt perfekt zur Geschichte und sieht auf dem schwarz echt schön aus! Die ganzen Details die man finden kann sind auch so wunderschön und alles passt so gut zusammen! Die Blumen die auf dem Umschlag an den Seiten zu finden sind, sind total toll und die Schlüssel, die dranhängen sind einfach nur toll! Man entdeckt immer wieder etwas neues auf dem Cover, weshalb man sich nicht sattsehen kann!

Was mit Mia in dem Buch passiert ist schon echt krass und ich war am Anfang echt verwirrt, als rauskam wer dahinter steckte! Denn so einfach war es dann doch nicht rauszufinden und als Liv dachte, herausgefunden zu haben wer dahinter steckt, hatte sie doch nicht ganz Recht! Mit dieser Person hatte ich eigentlich gar nicht so gerechnet, aber wenn man ein bisschen überlegt, kann man schon draufkommen! Der Streit zwischen Liv und Henry war echt unnötig, denn ich finde, Henry könnte Liv ein bisschen mehr vertrauen und sie nicht so im dunklen lassen! Trotzdem hilft Liv Henrys kleinem Bruder, was ich echt cool von ihr finde! Die Aktion mit einem Busch vom Bocker war echt lustig und ich finde es sehr übertrieben, wie alle darauf reagiert haben, es ist ja nicht der dritte Weltkrieg ausgebrochen! Aber naja! Grayson ist echt cooler, lieber großer Bruder und ich beneide die drei Mädchen echt um ihn! Den Tittle-Tattle Blog liebe ich, seit ich ihn das erste mal gelesen habe und ich finde es cool, das Mia herausfinden will, wer dahinter steckt, doch ich glaube die Nummer ist ein bisschen zu groß für sie!


Bewertung:
Auch der zweite Teil hat mir gefallen, es gibt zwar Kleinigkeiten auszusetzten, aber trotzdem bekommt das Buch von mir 5 Sterne!

Wenn ihr die Reihe noch nicht angefangen habt, dann macht das unbedingt! Kerstin Gier ist wirklich eine tolle Autorin und ich bin froh, dass ich Silber gelesen habe!

Ich hoffe ich konnte euch durch meine Rezension neugierig auf das Buch machen und alle die die Bücher schon gelesen haben, können mir gerne schreiben, wie sie die Reihe fanden!

Wenn ihr wollt, könnt ihr gerne bei meiner nächsten Rezension vorbeischauen, das würde mich sehr freuen!

Bis zum nächsten mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen