Mittwoch, 7. Juni 2017

Rezension zu Landliebe

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Zusammen mit der lieben Julia habe ich das Buch Landliebe von Jana Lukas gelesen und möchte euch nun berichten, wie es mir gefallen hat. Das Buch wurde mir netter Weise vom Bloggerportal zugeschickt, wofür ich mich nochmal recht herzlich bedanken möchte. Es geht um Ellie und Tom, die aus dem gleichen Grund bei einer Castingshow mitmachen. Doch auf ihrem Plan stand nie, sich zu verlieben. Doch das scheint ihren Herzen egal zu sein, oder doch?


Allgemeines:
Autorin: Jana Lukas
Titel: Landliebe
Verlag: Heyne<
Seiten: 319
Preis: 9,99 €
Genre: Roman
ISBN: 978-345-342-195-0
Kaufen?!


Inhalt:
Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...


Meinung:
Das Cover ist sooo unglaublich toll, den es sieht so sommerhaft aus, mit den Blumen und den hellen, fröhlichen Farben. Im Buch geht es zwar nicht wirklich um den Sommer, das Cover löst auf jeden Fall schon mal sommerliche Gefühle aus, was ja nicht schaden kann. Auch der Kreis in der Mitte, der den Titel beinhaltet sieht toll aus und zusammen mit dem Hintergrund ist das Cover einfach perfekt.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er ist locker und leicht, weshalb man das Buch sehr schnell durchlesen kann. Mein erster Eindruck von Ellie war recht positiv, auch wenn sie sich ein bisschen verstellt und sich für eine Person ausgibt, die sie eigentlich gar nicht ist. Tom hingegen sieht eine Großstadttussi in ihr, was mich nervt, den so versucht er gar nicht, sie besser kennen zu lernen. Er erkennt erst sehr spät, was er eigentlich an ihr hat und das ist echt doof, den sie hätten schon lange zusammen sein können... Seine Vorgeschichte lässt es mich besser verstehen, warum er sich seine Gefühle für Ellie erst so spät eingesteht, doch trotzdem finde ich es auch ein bisschen doof. Die Geschichte um die beiden, mit der TV Show hat mir sehr gut gefallen, den die Autorin hat das alles toll ausgearbeitet und es gab, meiner Meinung nach keine unnötigen Handlungen. Toms Bruder und seine Schwägerin sind mir sehr ans Herz gewachsen, den nur durch die beiden haben sich Ellie und Tom überhaupt kennen gelernt und außerdem sind sie für Ellie da, wenn sie von Tom verletzt wurde. Auch die Geschichte mit der Sabotage des Hofes hat mir gut gefallen, auch wenn es eigentlich nichts gutes ist, aber so haben unsere Protagonisten zusammengefunden, was mich sehr freut. Wie Ellie sich in der Küche einbringt ist Wahnsinn und auch wie entschlossen sie ist, die Sache mit Tom in Angriff zu nehmen, doch leider bleibt sie nicht immer so optimistisch. Das Ende hat mir sehr gut gefallen, den es war nervenaufreibend, herzbrechend und einfach nur toll auf einmal. Ein wirklich perfektes Ende, das ich jedem Buch nur wünschen kann. 


Bewertung:
Da es an dem Buch eigentlich nicht wirklich etwas auszusetzen gibt, bekommt es auch 5 Sterne von mir und wird wahrscheinlich auch zu meinen Monatshighlights im Monat Juni gehören, aber lassen wir uns überraschen, was noch so kommt!


Das Buch kann ich euch wirklich nur empfehlen, den es ist eine locker, leichte Liebesgeschichte die sich schnell und gut lesen lässt. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben, ob ihr das Buch schon gelesen habt und wenn ja, wie es euch gefallen hat.
Außerdem würde ich mich wie immer freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag vorbeischauen würdet!

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer.
;D

1 Kommentar:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen tollen Blog kenngelernt und mir gefällt es richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. ;) Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :D
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen