Sonntag, 19. März 2017

Rezension zu Rosemary Beach 4

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Bereits im Februar habe ich das Buch Rush too Far - Erhofft von Abbi Glines gelesen, den vierten Teil der Rosemary Beach Reihe, und möchte euch nun endlich berichten, wie es mir gefallen hat. Ich diesem Teil wird aus Rush Sicht erzählt, wie er Blaire kennenlernt und auch wie er sich in sie verliebt! Man erfährt einiges Neues, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, das Buch zu lesen.


Allgemeines:
Autorin: Abbi Glines
Titel: Rush too Far - Erhofft
Band: 4
Verlag: PIPER
Seiten: 280
Preis: 8,99 €
Genre: New Adult Roman
ISBN: 978-3-492-30622-5


Inhalt:
Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eins: verboten verführerisch. Da sie ganz offensichtlich Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter nach Paris verschwunden ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf - und versucht, ihr möglichst aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden ...


Meinung:
Das Cover ist leider auch nicht das tollste, wie bis jetzt leider alle der Reihe! Jetzt erkennt man durch das Aussehen nicht mehr wirklich, dass das Buch zu den vorherigen dreien gehört, beim Titel aber zum Glück schon! Das Blumenmuster oder was das darstellen soll, was der Typ auf dem Cover "trägt" finde ich nicht sehr schön und irgendwie sieht es auch sehr nach photoshop aus, wenn ich das mal sagen darf! Es ist vielleicht nicht das Schönste Cover, aber auch nicht das Schlechteste!


Aber da der Inhalt wichtiger ist, werde ich euch jetzt einfach erzählen, wie mir das Buch von innen gefallen hat! Ich bin wieder sehr gut in die Geschichte gekommen, was an Abbi Glines wundervollem Schreibstil liegen muss und daran, dass sie die Geschichten einfach so toll aufs Papier bringt! Im Großen und Ganzen kannte man die Geschichte ja schon, aber trotzdem war es cool, die ersten Begegnungen der beiden aus Rushs Sicht mitzuerleben, den er weiß ja einiges, das Blaire erst am Ende des Buches erfährt! Natürlich habe ich mich auch in diesem Band sofort wieder in die ganzen Charaktere verliebt und bin der Autorin wahnsinnig dankbar dafür, dass sie diese Geschichten für uns geschrieben hat! Die Einzigste die ich immer noch nicht mag ist eindeutig Nan, da sie Blaire einfach nicht in Ruhe lassen kann und sich ständig zwischen sie und Rush drängt! In diesem Buch ist man zwar wieder am Anfang der Geschichte, aber da ich weis, dass es nicht wirklich besser wird kann ich es nur immer wieder sagen: Ich kann Nan nicht leiden, hoffe aber trotzdem, dass sie irgendwann jemanden findet, der sie zu einer netten Person macht! Rush ist ein richtiger Bad Boy und das macht ihn so interessant, den mal ist er total nett und dann ist er wieder das grüßte Arschloch auf der Welt, dem man am liebsten töten würde! Aber von Anfang an weis er eigentlich, was er will nur leider gibt er es zu spät zu und als alles gut zwischen den beiden scheint, fliegt ein großes Geheimnis auf und er verliert Blaire, was mich auch in diesem Buch wieder zerstört hat! Darauf komme ich immer noch nicht klar, weshalb ich das hoffentlich nie erleben muss! Auch die anderen Charaktere sind mir wieder sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich schon wahnsinnig auf die anderen Teile der Reihe!


Bewertung:
Das Buch hat mir wieder so gut gefallen, wie schon der erste Teil der Reihe, weshalb ich nichts anderes als 5 Sterne vergeben kann!

Vielleicht konnte ich euch ja aufmerksam auf dieses süchtigmachende Reihe machen oder ihr teilt meine Meinung zum Buch, dann könnt ihr mir ja gerne mal schreiben!
Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten Teile der Rosemary Beach Reihe und wenn euch meine Rezension gefallen hat, könnt ich ja gerne bei meiner nächsten Rezi wieder vorbei schauen!

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen