Sonntag, 19. März 2017

Rezension zu Punktlandung in Sachen Liebe

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Das Buch Punktlandung in Sachen Liebe von Jennifer E. Smith habe ich bereits im Februar gelesen und möchte euch nun endlich berichten, wie es mir gefallen hat! Es geht um Hadley, die am Flughafen Oliver trifft. Sie verbringen die gesamte Zeit die sie haben miteinander, doch der Abschied fällt ihnen schwer. Werden sie sich wiederbegegnen oder bleibt es bei der einen so tollen Begegnung?


Allgemeines:
Autorin: Jennifer E. Smith
Titel: Punktlandung in Sachen Liebe
Verlag: CARLSEN
Seiten: 222
Preis: 6,99 €
Genre: Roman
ISBN: 978-3-551-31257-0


Inhalt:
Hadley graut schon seit Monaten vor diesem Tag: Sie muss bei der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer sein - dabei hat sie seine Verlobte noch nicht einmal kennengelernt. Zu allem Überfluss verpasst sie auch noch ihren Flug und sitzt für ein paar Stunden auf dem überfüllten New Yorker Flughafen fest. Doch dann trifft sie Oliver, den Jungen mit dem verwuschelten Haar und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London fliegt. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...


Meinung:
Das Cover finde ich sehr hübsch! Die Farben gefallen mir sehr gut und auch die Personen die zu sehen sind passen sehr gut! Das der Junge das Mädchen so hochhebt, als würde sie fliegen sieht nicht nur cool aus, sondern passt auch noch perfekt zum Buch! Der Titel ist total toll gestaltet, mit den Schwingen und dem Flugzeug am Ende, sieht er richtig toll aus und passt auch perfekt zum Rest des Covers! Es ist zwar doch relativ schlicht, aber trotzdem gefällt es mir sehr gut!


Den Klappentext fande ich sehr interessant, weshalb ich das Buch auch mitgenommen habe! Mir war aber schon von Anfang an klar, das es nur ein Buch für zwischendurch ist, womit ich auch Recht behalten habe! Trotzdem finde ich, dass es eine sehr süße Geschichte mit voraussehbarem Ende ist! Die Geschichte beginnt sehr realistisch, denn wer kennt es nicht Flugzeug, Bahn oder Bus zu verpassen und daraus eine Geschichte zu machen finde ich cool! Im Verlauf der Geschichte lernen Hadley und Oliver sich besser kennen, was nicht nur für die beiden spannend ist, sondern auch für den Leser! Es ist interessant, was sich die beiden gegenseitig so erzählen, obwohl sie sich noch nicht lange kennen und wahrscheinlich nie wieder sehen werden! Die beiden Hauptpersonen habe ich in mein Herz geschlossen, den es sind ganz normale Teenager. Das Buch ist leicht zu lesen, nicht nur durch die Handlung sondern auch durch den Schreibstil, der sehr angenehm ist!



Bewertung:
Es ist ein locker leichtes Buch das man schnell mal zwischendurch lesen kann! Es hat mir aber ganz gut gefallen, weshalb es 3,5 Sterne von mir bekommt!



Vielleicht konnte ich euch ja aufmerksam auf das Buch machen, das würde mich sehr freuen! Und falls euch meinen Rezension gefallen hat, könnt ihr gerne bei der nächsten Rezi wieder vorbeischauen! Ihr könnt mir auch gerne schreiben, was ihr einem Jungen über euch erzählen würdet, wenn ihr ihn im Flugzeug oder so kennenlernt und wisst, dass ihr euch wahrscheinlich nie wieder sehen werdet!

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen