Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension zu Solo für Girl Online

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Heute kommt eine weitere Rezension online und zwar zum dritten Teil der Girl Online-´Reihe von Zoe Sugg. In Solo für Girl Online ist Penny wieder single, doch so richtig hat sie mit Noah noch nicht abgeschlossen. Auch in diesem Buch geht es wieder um Liebe, Freundschaft, Intrigen und Ängste, also wenn ich euch die anderen beiden Teile gefallen haben, müsst ihr den dritten Teil auch unbedingt lesen.




Allgemeines:
Autorin: Zoe Sugg
Titel: Solo für Girl Online
Band: 3
Verlag: cbj
Seiten: 410
Preis: 14,99 €
Genre: Liebesroman
Fach: Muggelkunde
ISBN: 978-3-570-17446-3




Inhalt:
Nachdem Penny von Paris aus alleine nach Hause gefahren ist, hat auch Noah die Europatour seiner Band vorzeitig verlassen und ist abgetaucht. Niemand weiß, wo er ist. Auch Penny nicht. Doch schon beginnt die Schule wieder und damit das normale Leben. Auf Elliotts Grängen versucht Penny alles Mögliche, um sich abzulenken. Sie besucht Megan in London an der Schauspielschule und lernt neue Leute kennen: Aber ist der charmante Callum wirklich die richtige Art von Ablenkung? Und ist Penny wirklich über Noah weg?




Meinung:
Wie auch schon das Cover der anderen Teile, gefällt mir das des dritten sehr gut. Doch um ehrlich zu sein, gefällt mir das jetzige  blaue mit den weißen Herzen doch am besten!) Das blau passt perfekt zu dem rosa und dem gelb und nebeneinander sind sie bildhübsch. Auch auf diesem Cover sind wieder Bilder drauf, die zum Buch passen und das finde ich soooo toll, den das ist mal was anderes und es sieht so hübsch aus. Die Herzchen auf dem blau sind perfekt und ich finde es auch gar nicht schlimm, dass die Cover andere Farben haben, als die der englischen Bücher. Ich könne noch Stunden von diesem tollen Cover schwärmen, aber das mache ich nicht, den ihr wollte ja auch wissen wie mir der Inhalt gefallen hat!

Wie im ersten Teil, darf in diesem Teil keine Hochzeit fehlen! Ich finde es total toll, wie Penny ihrer Mutter bei den Vorbereitungen hilft und es ist cool, dass auch Noahs Oma wieder dabei ist um sich um das Essen zu kümmern! Auch Elliot darf nicht fehlen, vor allem nicht, da die Hochzeit in Schottland stadtfindet und er doch so gerne irgendwelche Denkmäler und Co besucht, unser Wiki! Das Penny ... dabei hilft ihr Lampenfieber in den Griff zu bekommen, ist total nett von ihr, nur leider zigt Megan wieder rum, weshalb man sie am liebsten manchmal erschlagen würde. Vor allem macht sie wieder etwas total dummes und schiebt es jemand anderen in die Schuhe, was ich total scheiße von ihr finde! Die Liebesgeschichte kommt natürlich nicht zu kurz, doch leider finde ich es schade, dass nachdem sie sich im zweiten Teil erst wieder vertragen haben und im dritten Teil ja irgendwie nicht mehr, weil Noah ja verschwunden ist! Deshalb ist es gut, dass sie sich ablenkt, doch Noah passt einfach am besten zu ihr und obwohl sie das weiß, versucht sie es z verdrängen, was sie zum Glück nicht wirklich schafft! Natürlich ist es auch von Noah total doof, dass er Penny einfach im Dunkeln tappen lässt, weshalb es wieder gut ist, dass sie mir jemand anderem flirtet um ihm zu zeigen, dass sie das nicht einfach über sich ergehen lassen will! Außerdem verheimlicht er ihr wieder etwas, was aber nicht ganz so schlimm ist, wie das, was er Penny im ersten Teil verschwiegen hat! Elliot und Alex sind zusammen auch so süß, ich wäre echt froh, mit ihnen befreundet sein zu können!


Bewertung:
Auch der dritte Teil der Reihe hat mir wieder total gut gefallen, weshalb er auch 5 Sterne von mir bekommt! Ich hoffe so sehr, dass es einen vierten Teil gibt und sobald ihr etwas wisst, könnt ihr mir gerne schreiben!


Ich hoffe meine Rezension hat euch gefallen und vielleicht hat sie ja auch den einen oder anderen neugierig auf das Buch gemacht! Schaut gerne bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbei!

Bis zum nächsten mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen