Sonntag, 25. Dezember 2016

Rezension zu Erwählt in tiefster Nacht

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Heute kommt eine neue Rezension online und zwar zu dem Buch Erwählt in tiefster Nacht von C. C. Hunter, welches der fünfte Teil der Shadow Falls Camp-Reihe ist! Kylie hat es mit einem neuen Geist zu tun, bei der Liebe läuft es alles andere als gut und sie ist nicht mehr im Camp, sondern bei anderen ihrer Art! Fesselnd, romantisch und actionreiches Buch!


Allgemeines:
Autorin: C. C. Hunter
Titel: Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht
Band: 5
Verlag: FJB
Seiten: 583
Preis:
Genre: Fantasyroman
Fächer: Verwandlung, Zauberkunst
ISBN: 978-3-8414-2163-0


Inhalt:
Kylie hat dem Shadow Falls Camp den Rücken gekehrt, um in der Chamäleon-Gemeinschaft mehr über ihre Art zu erfahren. Doch als ihr gefährlichster Gegner wieder auftaucht, will Burnett Kylie zurück ins Camp holen, um sie zu beschützen. Kylie muss entscheiden: Wo ist ihr zu Hause?
Und als ob das alles nicht schwer genug wäre, wird Kylie von schrecklichen Visionen heimgesucht, und eine Geisterfrau mit blutigem Schwert lässt ihr keine Ruhe: Du tötest oder du wirst getötet lautet ihre unheilvolle Warnung. Was soll Kylie tun? Muss sie diese Drohung ernst nehmen? Bis jetzt haben sich die Geister noch nie geirrt...


Meinung:
Das Cover ist wie die vorherigen relativ schlicht, doch finde sie alle schön! Sie zeigen Kylie, immer vor einem anderen Hintergrunde, der meist au zur Situation des Buches passt! Lila gefällt mir eigentlich nicht so wirklich, aber bei dem Buch gefällt es mir doch! Auch die Zweige die am Rand zu sehen sind, sehen mega cool aus und es ist eins der schönsten Cover der Reihe!

Kylie ginge mir manchmal (wie auch in den anderen Büchern schon) ganz schön auf die Nerven! Klar ist es scheiße, wenn man sich nicht zwischen zwei Jungs entscheiden kann, man nichts wirklich über sich weiß und keiner einem helfen kann, aber trotzdem habe ich mir während dem lesen oft gedacht: Oh man, andere Leute haben auch Probleme, du bist nicht die einzigste! Also sie ging mir oft auf die Nerven! Ihr Freundschaft mit Della und Miranda, war oft sehr lustig und auch wie sie Holiday unterstützt, finde ich echt toll! Also es gab auch Zeiten, wo Kylie mich nicht genervt hat! Am liebsten mag ich aber schon seit dem ersten teil Della, den sie ist cool, schlagfertig, aber teilweise auch ganz schön empfindlich! Es sind ein Paar Dinge passiert, die ich nicht erwartet habe, aber im Großen und Ganzen war es ein guter Abschluss der Reihe! Es war auch echt cool, von anderen Beziehungen zu lesen, nicht nur von Kylie, Lucas und Derek, den die Dreiecks Beziehung war echt schlimm! Ich bin froh, dass am Ende eigentlich alle glücklich sind bzw. auf einem Guten Weg dahin sind!


Bewertung:
Wie oben schon erwähnt, war es ein guter Abschluss der Reihe und ich bin wirklich froh die Reihe gelesen zu haben, weshalb das Buch 4,5 Sterne bekommt!

Da mir die Reihe ganz gut gefallen hat, möchte ich im Jahr 2017 unbedingt die Spin-Off-Reihe dazu lesen, vorallem, weil die Geschichte von Della erzählt wird und ich sie sehr sehr mag!


Ich hoffe meine Rezension hat euch gefallen und vielleicht hat sie ja auch den einen oder anderen neugierig auf das Buch gemacht! Schaut gerne bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbei!

Bis zum nächsten mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen