Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension zu Girl Online on Tour

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!

Heute kommt eine neue Rezension online und zwar zu dem Buch Girl Online on Tour von Zoe Sugg ("Zoella"), welcher der zweite Teil der Reihe ist. Wie der Titel schon verrät, ist Penny in diesem Buch mit auf Noahs Europatour!


Allgemeines:
Autorin: Zoe Sugg
Titel: Girl Online on Tour
Band: 2
Verlag: cbj
Seiten: 413
Preis: 14,99 €
Genre: Roman
Fach: Muggelkunde
ISBN: 978-3-570-17151-6



Inhalt:
Penny ist sicher: Das werden die besten Sommerferien aller Zeiten. Sie hat sich mit Noah versöhnt und er nimmt sie mit auf die Europatour seiner Band. Berlin - München - Rom - Paris! Wie genial ist das denn? Penny kann noch immer kaum glauben, dass ausgerechnet sie mit einem super-heißen Rockstar zusammen ist.
Doch als sie wirklich mit den Jungs von Ort zu Ort zieht, stellt sich heraus, dass so ein Tourneeleben komplizierter ist, als sie jemals gedacht hätte...


Meinung:
Das Cover gefällt mir wieder genauso gut, wie das des ersten Buches! Die kleine Bilder drauf und auch der Hintergrund auf dem sie abgebildet sind ist wunderschön! Ich finde es überhaupt nicht schlimm, das die Cover eigentlich komplett anders sind als die Englischen! Klar die Englischen sehen auch cool aus, aber die Deutschen sind eigentlich unschlagbar! Es sind auch nicht wahllos irgendwelche Bilder drauf, nein die Bilder haben schon immer etwas mit der Geschichte zu tun und manchmal könnte man auch meinen, dass es genau die Bilder sind, die Penny in dem buch macht!

So und nun kommen wir mal zum Inhalt: Es ist total toll mitzuerleben, wie Penny und Noah zusammen durch Europa reisen und dort auch einiges erleben! Penny finden eine neue Freundin, für die ich sie sehr beneide, sie hilft ihrem besten Freund Elliot zu seinem Glück und dabei versucht sie ihr eigenes Leben in den Griff zu bekommen! Sie hat immer noch mit einigen Ängsten zu tun, die sie aber zum Glück meistens nicht alleine durchstehen muss! Außerdem kommt noch die Sache mit dem eifersüchtigen Fan dazu, der ihr ständig komische Briefe, Mails und Nachrichten schickt, die es teilweise ganz schön in sich haben! Penny leidet darunter sehr (auch Elliot), was Noah teilweise nicht mal wirklich mitbekommt, was ich echt blöd finde! Und dann glaubt er bei einer sehr ernsten Sache eher seinem Kumpel als seiner Freundin?! Das war echt zu viel, nicht nur für Penny, sondern für mich auch! Elliot ist sofort zur Stelle, als s ihr schlecht geht, obwohl er eigentlich seine eigenen Probleme hat! Habe ich schon erwähnt, dass ich Elliot einfach liebe, er ist der aller beste bester Freund den man sich nur vorstellen kann und Penny kann sich glücklich schätzen ihn zu haben, aber Elliot kann auch froh sein Penny zu haben!


Bewertung:
Das Buch hat mir wie das erste auch beim zweiten mal lesen wieder so gut gefallen, dass ich nicht anders kann, als 5 Sterne zu vergeben!

Ich hoffe meine Rezension hat euch gefallen und vielleicht hat sie ja auch den einen oder anderen neugierig auf das Buch gemacht! Schaut gerne bei meinem nächsten Beitrag wieder vorbei!


Bis zum nächsten mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen